Notrufnummern

Polizei   110
Feuerwehr   112
Rettungsdienst   112
ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
Giftnotruf München 089 19240

Wetter

Wetterwarnung für Kreis und Stadt Passau :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Besucher

Heute 31

Gestern 49

Woche 31

Monat 881

Insgesamt 135590

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

2014

Wissenstest 2014

Wissenstest 2014

Jugend-Feuerwehrler auf dem Prüfstand

Theoretischer und praktischer Leistungstest des Nachwuchses in Gaishofen

Alljährlich stellt sich der Feuerwehr-Nachwuchs einem bayernweit einheitlichen Wissenstest. 227 Jugendliche aus 29 Feuerwehren aus dem Zuständigkeitsbereich von Kreisbrandinspektor Alois Fischl nahmen am Samstag 18.10.2014 in Gaishofen an dieser Prüfung teil.

Bestens vorbereitet von unserem Jugendwart Christoph Buchbauer, beteiligten sich auch neun Feuerwehranwärter aus unserer Wehr am diesjährigen Wissenstest. Die Themen sind dabei so konzipiert, dass sie den Nachwuchs an den aktiven Feuerwehrdienst heranführen. Der Wissenstest 2014 zielte auf den Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen ab. Zuerst war ein vierseitiger Fragebogen zu beantworten, ehe im Praxisteil das Ausrollen eines C-Schlauchs, das Zuordnen von Armaturen, das Handling mit Knoten und Stichen, sowie der Aufbau eines Löschangriffs benotet wurden.  Kommandos da, anfeuernde Zurufe dort und eifrig agierende Jugendliche, Schiedsrichter, die kaum etwas zu beanstanden hatten riefen zufriedene Gesichter bei der Kreis-Feuerwehr-Führung und den Jugendwarten hervor. Alle bestanden den Wissenstest. Als stellvertretender Kreisjugendwart Stefan Käser dies verkündete, jubelten alle Prüflinge. Aus den Händen von KBI Alois Fischl nahmen sie die Abzeichen entgegen. Dieser stellte in seinem Schlusswort besonders die Arbeit der Jugendwarte heraus. Sie seien es, die den Nachwuchs für die Wehren rekrutierten und diesen für den aktiven Feuerwehrdienst schulten und begeisterten. Fischl betonte: „Ihr werdet gebraucht und steht als Nothelfer der Bevölkerung in hoher Achtung.“

Diese Jugend-Feuerwehren absolvierten den Wissenstest: Aicha v.W., Büchl, Eging am See, Fürstenstein, Gaishofen, Großthannensteig, Haselbach, Hofkirchen, Hötzdorf, Hutthurm, Kirchberg v.W., Klessing (Gast-FF), Leoprechting, München, Nammering, Neukirchen v.W., Oberilzmühle, Otterskirchen-Stetting, Pleinting (Gast-FF), Prag, Rappenhof, Rathsmannsdorf, Ruderting, Salzweg, Schwarzhöring, Straßkirchen, Tiefenbach, Tittling, Windorf

Folgende Jugendliche haben von der FF Otterskirchen an der Prüfung teilgenommen:

Stufe 1: Markus Fisch, Alexander Gratz, Tobias Hauzenberger, Isabella Lüftl,

Theresa Maier, Maximilian Seidl, Josef Stadler, Florian Steinbeißer

Stufe 2: Alexander Sittinger

Wir gratulieren ganz herzlich zum bestandenen Wissenstest.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.