Notrufnummern

Polizei   110
Feuerwehr   112
Rettungsdienst   112
ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
Giftnotruf München 089 19240

Wetter

Wetterwarnung für Kreis und Stadt Passau :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Besucher

Heute 110

Gestern 57

Woche 540

Monat 1147

Insgesamt 137498

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

 

eiko_list_icon Brand Stallung

Brandeinsatz > Gewerbebetrieb
Brand
Zugriffe 14067
Einsatzort Details

Oberndorf
Datum 18.05.2011
Alarmierungszeit 16:45 Uhr
Einsatzende 21:00 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 15 Min.
Alarmierungsart Sirene und FME
eingesetzte Kräfte

FF Otterskirchen
FF Windorf
    FF Kirchberg v. Wald
      FF Gaishofen
          FF Haselbach
            Rettungsdienst
              KBI Florian Passau Land 4
                Notarzt
                  Polizei
                    FF Ruderting
                      FF Rathsmannsdorf
                        FF Tiefenbach
                          FF Vilshofen a. d. Donau
                            Fahrzeugaufgebot   TLF 16/25 Otterskirchen 21/1  MZF Otterskirchen 11/1

                            Einsatzbericht

                            Landwirtschaftliche Lagerhalle brannte ab 18.05.2011, PP Niederbayern
                            Drei Personen erlitten leichte Rauchvergiftungen

                            TIEFENBACH/LKRS. PASSAU. Aus bislang unbekannter Ursache brannte am Mittwoch,
                            geg. 16.45 Uhr, in Oberndorf, Gde. Tiefenbach, die Lagerhalle eines Bauernhofes ab.


                            In der Halle gelagertes Stroh, Heu und Brennholz wurde vernichtet. Eine angebaute Werkstatt und zwei vor der Halle geparkte Pkw verbrannten ebenfalls. Der 46jähr. Landwirt, sein 18jähr. Sohn und ein 22jähr. Nachbar erlitten beim Löschen leichte Rauchvergiftungen. Sie kamen zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die eingesetzten Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude. Der Sachschaden wird auf 100 000 Euro geschätzt. Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

                            Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Kirchberg, Schalding l.d.D., Haselbach, Tiefenbach, Ruderting, Gaishofen, Otterskirchen und Windorf

                             

                            NACHTRAG: Selbstentzündung von gelagertem Heu vermutlich Brandursache. 19.05.2011, PP Niederbayern

                            Der 46-jährige Mann war gerade bei der Stallarbeit als er bemerkte, dass es im Obergeschoß der Maschinenhalle brannte. Dort hatte der Mann zahlreiche Heuballen gelagert. Zusammen mit seinem Sohn und einem hinzugerufenen Nachbarn versuchte er sofort das Feuer zu löschen. Zeitgleich wurde die Feuerwehr alarmiert. Durch das rasche und gezielte Eingreifen mehrerer umliegender Feuerwehren konnte der Brand rasch gelöscht und ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden.

                            Die Brandfahnder der Kripo Passau haben am Donnerstag den Brandort nochmal in Augenschein genommen. Demnach dürfte sich das in der Halle gelagerte Heu von selbst entzündet haben. Hinweise auf Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben. Die drei Personen, die zur Beobachtung in ein Klinikum eingeliefert wurden, konnten das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen.

                             
                            Wir benutzen Cookies

                            Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.